Rohre aus Kohlenstoffstahl vs. Rohre aus Edelstahl: Was ist stabiler?

Kohlenstoffstahl vs. Edelstahl_Kohlenstoffstahlrohrlieferant_Was ist Kohlenstoffstahl

Stahl ist ein Metall, das in der Fertigungs- und Bauindustrie weit verbreitet ist. Dies ist auf seine Stärke und Vielseitigkeit im Vergleich zu anderen Metallen zurückzuführen. Stahl enthält normalerweise 99% Eisen und 1% Kohlenstoff.

Es gibt eine große Anzahl von Stahlsorten. Die wichtigsten und am häufigsten verwendeten Stahlsorten sind Kohlenstoffstahl und rostfreier Stahl. Sowohl Kohlenstoffstahl als auch rostfreier Stahl haben die gleiche Grundzusammensetzung. Sie enthalten jedoch einige andere Legierungselemente.

Aber die Leute fragen gewöhnlich "Was ist Kohlenstoffstahl?" und "Was ist rostfreier Stahl?" Die Antwort lautet also: Kohlenstoffstahl enthält einen Chromanteil von weniger als 10,5%. Andererseits enthält rostfreier Stahl einen Chromanteil von mehr als 10,5%.

In diesem Artikel informieren wir Sie über die Unterschiede in den physikalischen Eigenschaften, die verschiedenen Anwendungen und die Wirtschaftlichkeit.

Physikalische Eigenschaften von Kohlenstoffstahlrohren im Vergleich zu Edelstahlrohren. Rohr aus rostfreiem Stahl

Physically, both carbon steel pipe and stainless steel pipes are very reliable for piping and fabrication. Carbon steel pipe vs. stainless steel pipe comparison depending upon their physical characteristics is given below.

1. Vergleich der Stärken

Die Festigkeit ist eine der wichtigsten Eigenschaften eines Rohrs, wenn es mit schnell fließenden Flüssigkeiten und Materialien arbeitet.

Beim Vergleich zwischen Kohlenstoffstahlrohren und Rohren aus rostfreiem Stahl kann man leicht feststellen, dass die mechanische Festigkeit von Kohlenstoffstahl höher ist als die von Rohren aus rostfreiem Stahl. Sie können problemlos hohen Drücken und hohen Temperaturen standhalten. Rohre aus rostfreiem Stahl sind aufgrund ihrer hohen Dehnbarkeit und ihres geringen Kohlenstoffgehalts nicht so hart.

Außerdem hat Kohlenstoffstahl eine höhere Streckgrenze und eine geringere Zugfestigkeit als rostfreier Stahl. Deshalb werden Rohre aus Kohlenstoffstahl bevorzugt, wenn sie bei hohen Temperaturen und unter hohem Druck eingesetzt werden.

2. Dichte und Gewicht

Rohrleitungs- und Fertigungsprojekte sind in hohem Maße vom Gewicht des verwendeten Materials abhängig.

Bei Rohren aus rostfreiem Stahl und Rohren aus Kohlenstoffstahl ist es offensichtlich, dass Kohlenstoffstahlrohre im Vergleich zu Rohren aus rostfreiem Stahl ein geringeres Gewicht haben. Daher werden Rohre aus Kohlenstoffstahl immer dann bevorzugt, wenn eine weniger dichte und weniger schwere Rohrstruktur benötigt wird.

Das bedeutet nicht, dass Rohre aus nichtrostendem Stahl nicht auch in Umgebungen mit geringerer Dichte und geringerem Gewicht eingesetzt werden können. Sie sind durchaus in der Lage, auch in diesen Szenarien zu arbeiten.

3. Korrosionsbeständigkeit

Bei allen Rohrleitungsarbeiten ist der wichtigste Faktor, dass die Rohre nicht leicht korrodieren. Korrosion kann jede Rohrleitungsstruktur beschädigen und zu Undichtigkeiten führen. Daher sollte jede verarbeitende Industrie darauf achten, dass das Material korrosionsbeständig ist.

In dieser Hinsicht wird rostfreier Stahl bevorzugt, da er auch in einer feuchten Umgebung sehr korrosionsbeständig ist. Kohlenstoffstahl kann in einer feuchten Umgebung korrodieren, da er einen gewissen Anteil an Kohlenstoff enthält.

Außerdem kann Kohlenstoffstahl leicht rosten. Wenn man also mit korrosionsbeständigen und wartungsarmen Materialien arbeitet, ist nichtrostender Stahl im Vorteil.

Anwendungen von Kohlenstoffstahlrohren im Vergleich zu Rohren aus Edelstahl

Die Anwendungen von Kohlenstoffstahlrohren und Edelstahlrohren sind vielfältig. Jede Branche achtet auf ihre Spezifikationen und Arbeitsumgebung, um die Qualität der Rohre für ihre Produkte zu gewährleisten. Aber die meisten Branchen bevorzugen nur diese beiden Arten von Rohren wie Edelstahlrohre und Rohre aus Kohlenstoffstahl.

Technische Probleme wie die Herstellung und Verlegung von Rohrleitungen werden in hohem Maße durch die Verwendung von Rohren aus rostfreiem Stahl und Kohlenstoffstahl gelöst. Wenn es um schwere Chemikalien geht, die durch Rohre transportiert werden sollen, gibt es eine Debatte über Rohre aus Kohlenstoffstahl im Vergleich zu Rohren aus Edelstahl. Der Hauptgrund dafür ist, dass einige Chemikalien hochreaktiv sind und die Rohre leicht schmelzen oder korrodieren können.

Auch für U-Boote, die unter Wasser arbeiten, sollten solche Rohre verwendet werden, die unter Wasser nicht korrodieren. Bei der Lebensmittelkonservierung und -herstellung werden in hohem Maße Rohre verwendet, um Lebensmittel sorgfältig von einem Ort zum anderen zu transportieren. Daher werden Rohre aus rostfreiem Stahl und Rohre aus Kohlenstoffstahl für diese Zwecke verwendet.

Im medizinischen Bereich werden sehr empfindliche und optimierte Instrumente und Geräte für Operationen und Eingriffe verwendet. Diese beiden Arten von Rohrleitungsmaterial sind auch in der medizinischen Industrie hilfreich.

1. Bau und Technik

Ein wichtiger Bestandteil jeder Konstruktion eines kleinen oder großen Gebäudes sind Rohrleitungen. In kleinen Gebäuden werden Rohre für den Transport von Wasser zu einem oder anderen Stockwerken verwendet, während in größeren Gebäuden Feuerlöschrohre auch in Feuerlöschern verwendet werden.

Geschweißtes Rohr ist eine dauerhafte und wirtschaftliche Wahl für den Transport von Flüssigkeiten und Gasen in Rohrleitungen und baulichen Anwendungen. In beiden Fällen gibt es eine Debatte über Rohre aus Kohlenstoffstahl im Vergleich zu Rohren aus rostfreiem Stahl.

Rohre aus Kohlenstoffstahl sind hart und bieten mehr Festigkeit und werden daher bevorzugt, wenn ein großes Volumen an komplexen Rohren verwendet wird. Wenn ein flexibles und verformbares Material durch die Rohre geleitet werden muss, werden Rohre aus rostfreiem Stahl bevorzugt.

2. Chemische Industrie

Chemikalien werden in der Industrie und in Labors mit großer Sorgfalt verwendet und aufbewahrt. Für ihren Transport von Ort zu Ort muss die Qualität der Rohre hoch sein, damit sie nicht überlaufen.

Einige Chemikalien haben hohe Temperaturen und einige fließen mit hohem Druck. Daher ist es notwendig, ein Rohrleitungsmaterial zu verwenden, das hohen Temperaturen und hohem Druck standhalten kann.

Rohre aus Kohlenstoffstahl und Rohre aus rostfreiem Stahl sind beide in der Lage, diese Eigenschaften in Rohrleitungen zu erfüllen.

3. Anwendungen in der Schifffahrt

Wasser ist die Hauptursache für die Korrosion von Materialien. Aber bei der Marine können solche Materialien nicht verwendet werden, die leicht korrodieren können.

Der Vergleich zwischen Kohlenstoffstahlrohren und Rohren aus rostfreiem Stahl dient der Gegenüberstellung von Rohrmaterialien für die Schiffsindustrie. Unter Wasser sind diese Rohre sehr korrosionsbeständig.

Rohre aus rostfreiem Stahl sind jedoch im Vorteil, da sie effektiver gegen Korrosion sind. Aufgrund ihrer Legierungseigenschaften sind sie für die Hersteller die erste Wahl für den Einsatz dieser Rohre unter Wasser.

4. Lebensmittelindustrie

Das Grundbedürfnis des Menschen zum Überleben auf der Erde ist Nahrung. Um Lebensmittel frisch und sauber zu halten, müssen sie viele Rohrleitungssysteme durchlaufen. Die Festigkeit von Kohlenstoffstahlrohren ist das Hauptmerkmal für den Einsatz in hochwertigen und starken Bereichen. An Orten, an denen Korrosionsbeständigkeit und Zähigkeit gefragt sind, sind Rohre aus rostfreiem Stahl sehr zu empfehlen. Rohre aus diesen Materialien sind einfach zu verlegen und haben eine längere Lebensdauer als andere Rohrleitungsmaterialien.

5. Medizinische Industrie

Die pharmazeutische und medizinische Industrie verwendet sehr empfindliche und komplizierte Teile in ihren chirurgischen und operativen Geräten. Um diese hohe Qualität zu erreichen, muss sich der Hersteller zwischen Kohlenstoffstahlrohren und Rohren aus rostfreiem Stahl entscheiden.

Bei Bedarf an hochfesten Materialien und Rohren werden Rohre aus Kohlenstoffstahl bevorzugt. Ebenso werden Rohre aus rostfreiem Stahl bevorzugt, wenn die Möglichkeit besteht, dass Rohre und Material korrodieren.

Rohre aus nichtrostendem Stahl sind leicht zu warten, da Rohre aus Kohlenstoffstahl in einer feuchten Umgebung leicht korrodieren können. Wenn eine glänzende Oberfläche für die Ausrüstung erforderlich ist, werden Rohre aus rostfreiem Stahl verwendet.

Rohre aus Kohlenstoffstahl vs. Rohre aus rostfreiem Stahl: Kosten und Nachhaltigkeit

Die Wahl zwischen Kohlenstoffstahlrohren und Rohren aus rostfreiem Stahl wird stark von ihrem Kostenwert und der Qualität der Kohlenstoffstahlrohrlieferanten beeinflusst.

Die wichtigsten Merkmale sind jedoch die Kosteneffizienz, wenn es um die Produktion von Rohren auf hohem Niveau geht. Auch wenn dieser Faktor nicht zu vernachlässigen ist, hat Luxus seinen Preis. Aber als Hersteller und Produzent ist die Kosteneffizienz für die Großserienproduktion dennoch sehr empfehlenswert.

Rohre aus Kohlenstoffstahl können in verschiedenen Arbeitsumgebungen leicht korrodieren und erfordern daher einen höheren Wartungsaufwand, was die Kosten für das Material erhöht.

Daher sind Rohre aus rostfreiem Stahl die erste Wahl, wenn Rohre korrodieren können. Im Folgenden wird ein Vergleich der Kosten und der Umweltverträglichkeit von Kohlenstoffstahlrohren und Rohren aus nichtrostendem Stahl angestellt.

1. Kostenvergleich

In dieser stark aufgeblähten Welt ist es sowohl für kleine als auch für große Unternehmen zu einem wichtigen Anliegen geworden, die Kosten für ihre Produkte niedrig zu halten.

Ein Kostenvergleich zwischen Kohlenstoffstahlrohren und Rohren aus rostfreiem Stahl zeigt, dass Kohlenstoffstahl korrodieren kann und daher nach einiger Zeit gewartet werden muss. Aber Edelstahl hat die Eigenschaft, nicht leicht zu korrodieren, was ihn in korrosionsgefährdeten Umgebungen nützlicher macht.

Aber wenn es um die Preise geht, sind Kohlenstoffstahlrohre zum Verkauf viel billiger als Edelstahlrohre.

2. Ökologische Nachhaltigkeit

Die Umgebung ist ein sehr kritischer Faktor bei der Entscheidung zwischen Kohlenstoffstahlrohren und Rohren aus rostfreiem Stahl. In feuchten und unter Wasser liegenden Umgebungen wird rostfreier Stahl in der Regel für Rohrleitungen zur Produktmontage und Flüssigkeitsübertragung verwendet. Wenn jedoch eine hohe Festigkeit für Rohrleitungsschemata erforderlich ist, werden Rohre aus Kohlenstoffstahl bevorzugt.

Auch bei der Herstellung von Gebrauchsgegenständen und Produkten mit glänzender Oberfläche ist rostfreier Stahl die erste Wahl für das Unternehmen.

Es ist 100% wahr, dass Umweltfaktoren eine wichtige Rolle bei der Auswahl des besten Materials für Rohrleitungen spielen. Die Nachhaltigkeit des Materials kann geprüft werden, indem man es strengen Umweltbedingungen aussetzt, und die Entscheidung wird nach Ableitung der Ergebnisse aus diesem Experiment getroffen.

Schlussfolgerung

In diesem Artikel werden Rohre aus Kohlenstoffstahl mit Rohren aus rostfreiem Stahl verglichen. Die Vor- und Nachteile der beiden Materialien sind vorgesehen, um zu prüfen, welche bessere Wahl ist.

Nach dieser ganzen Studie ist die Aussage, dass das eine besser ist als das andere, überhaupt nicht gerechtfertigt.

Es liegt jedoch auf der Hand, dass Rohre aus Kohlenstoffstahl verwendet werden sollten, wenn die Festigkeit der Rohrleitungsstruktur das gewünschte Ergebnis ist. Wenn jedoch eine glänzende Oberfläche und korrosionsfreies Material erforderlich ist, sollten Rohre aus nichtrostendem Stahl verwendet werden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Blog. Setze ein Lesezeichen auf den permalink.